Die nächsten Termine

Dez
20

14.00 Uhr Donnerstag

Seniorennachmittag "Marthas Adventsweg"
Dez
20

19.00 Uhr Donnerstag

Roundabout - Streetdance for girls
Dez
22

17.00 Uhr Samstag

Cevi-Jungschar und Cevi-Fröschli: Waldweihnacht
Dez
23

9.45 Uhr Sonntag

Gottesdienst mit Laienprediger Gernot Klein
Dez
23

9.45 Uhr Sonntag

ChinderChile
Dez
24

16.00 Uhr Montag

Familienweihnachtsfeier mit der ChinderChile, ChinderLand
Dez
24

22.30 Uhr Montag

Christnachtfeier

Taufe / Segnung

Die Taufe ist das Zeichen für die Aufnahme in die Gemeinschaft der Christenheit und findet in den Landeskirchen üblicherweise im Säuglings- oder Kindesalter statt. Voraussetzung dazu ist die Bereitschaft der Eltern, ihr Kind christlich zu erziehen. Mindestens ein Elternteil sollte der evangelischen Landeskirche angehören.


Im Gottesdienst


Durch die Taufe werden die Menschen in die christliche Kirche aufgenommen und gehören zur weltweiten Gemeinde Jesu. Deshalb wird die Taufe nicht im privaten Familienkreis, sondern üblicherweise im Gottesdienst der Kirche vollzogen. Die versammelte Gemeinde gehört dazu.

 

Eltern und Paten

 

Eltern und Paten verpflichten sich, das Ihre zu tun, um das Kind zum christlichen Glauben zu leiten. Mindestens ein Elternteil soll der reformierten Kirche angehören. Gotte und Götti unterstützen die Eltern.

Die Taufe ist ein einmaliges Geschehen. Sie wird nicht wiederholt, in der Regel auch dann nicht, wenn jemand sich später einer anderen Konfession anschliessen will.

 

Segnung

 

Eltern, die ihrem Kind die Entscheidung der Taufe selbst überlassen wollen, können ihr Kind auch segnen lassen.

 

Möchten Sie ihr Kind taufen oder segnen lassen? Nehmen Sie mit dem Pfarramt Kontakt auf, um weitere Informationen zu erhalten und entsprechende Termine zu vereinbaren.