Gute Neuigkeiten aus der Pfarrwahlkommission

Die PWK arbeitete seit der Mitteilung in der Septemberausgabe stetig an der Suche nach einer Pfarrperson. Nach 13 eingegangenen Bewerbungen fanden sich nur zwei Personen, die wir für ein Gespräch einladen konnten. Bei einem Kandidat zeigte es sich nach dem ersten Treffen, dass sich die Vorstellungen unterscheiden. Bei der zweiten Bewerbung war das erst im anschliessenden Schritt ersichtlich.

Die Bewerbung von Matthias Maywald traf vor Silvester 2015 ein. Der Kontakt mit ihm und seiner Frau hinterliess einen positiven Eindruck, sodass wir ihn für einen Gottesdienst zu uns einluden und weitere Abklärungen tätigten.

Am 8.März 2016 entschied die PWK einstimmig, Ihnen Pfr. Matthias Maywald an der ordentlichen Kirchbürgerversammlung vom 29. April 2016, zur Wahl vorzuschlagen. Vorher haben Sie die Gelegenheit, ihn im Gottesdienst vom 17. April kennenzulernen. Beim anschliessenden Apéro ist eine persönliche Begegnung mit ihm möglich.



 

Matthias Maywald, geboren 1980, wuchs mit seiner Schwester und den Eltern mehrheitlich im Kanton Thurgau auf, dem er sich heimatlich verbunden fühlt. Durch seinen Vater Hermann Maywald, derzeit Stellvertreter bei uns in Neukirch, lernte er den Pfarrberuf schon früh kennen. 2010 wurde er in der Thurgauer Landeskirche zum Pfarrer ordiniert. Das Studium der Bibel bedeutet ihm sehr viel. Zurzeit arbeitet er am Abschluss einer Doktorarbeit über den Römerbrief. Nicht weniger interessieren ihn aber die Menschen und die seelsorgerliche Arbeit als Pfarrer. In den vergangenen Jahren war er, neben seiner wissenschaftlichen Arbeit, in mehreren Gemeinden als Pfarrvertreter tätig. Als Armeeseelsorger konnte er überdies Erfahrungen insbesondere mit kirchenferneren jüngeren Menschen sammeln.

Pfr. Matthias Maywald ist verheiratet. Seine Frau Eui-Jeong – sie stammt aus Südkorea – und er haben einen fünfjährigen Sohn: Johann Raphael.

Gabriela Arn, Präsidentin PWK